Home / Allgemein / Was den erfolgreichen Schreibstil des Unternehmensblogs ausmacht

Was den erfolgreichen Schreibstil des Unternehmensblogs ausmacht

SEO-optimierte Texte allein sind nicht genug, um einen Unternehmensblog erfolgreich zu starten und zu führen. Das Hintergrundwissen, wie Suchmaschinen funktionieren, spielt ebenso eine wichtige Rolle dabei, wie den richtigen Schreibstil zu finden. Fade Texte mit uninteressanten Inhalten sind nicht wirklich ein Lesermagnet. Finden Sie Themen und schreiben Sie über Inhalte, die nur Sie als Fachmann wissen. Geben Sie Ihrem Unternehmensblog ein Gesicht. Der Schreibstil sagt nicht nur viel über den Verfasser des Artikels aus. Er gibt dem Unternehmensblog auch eine persönliche Note. Sprechen Sie den Leser direkt und animieren Sie ihn, über den Blog eine Kommunikation zu beginnen bzw. weiter zu führen. Den Anfang der Unterhaltung starten Sie mit dem Unternehmensblog. Die direkte Leseransprache ist dabei genauso wichtig wie der individuelle Schreibstil.

Da der Unternehmensblog durchaus persönliche Meinungen und Standpunkte enthalten kann, darf auch der Schreibstil lockerer sein. Schreiben Sie so, dass es jeder Leser versteht. Verzichten Sie auf „paragraphen-deutsch“ und achten Sie auf eine einfache Ausdrucksweise. Texte aus anderen Bereichen der Unternehmenskommunikation unterscheiden sich von Blog-Texten. Nehmen wir Pressetexte als Vergleich. Was beim einen erwünscht ist, gilt beim anderen als absolut unzulässig. Pressetexte sind rein sachlich, ohne jede persönliche Anrede und individuelle Meinung. Der Unternehmensblog hingegen erreicht gerade damit eine große Leserschaft. Ein lockerer Schreibstil mit subjektiven Elementen sorgt für ein angenehmes Gesprächsklima. Im Stil des privaten Blogs wird der Unternehmensblog zielgruppenorientiert. Trotz lockerer Sprache bleibt der Unternehmensblog sachlich. Aber Achtung: Beim Schreiben nicht zu sehr von privaten Blogs kopieren und nicht in die Umgangssprache abschweifen. Wichtig ist noch, die Keywords gut in den Text zu verpacken. Eine gute Struktur, Absätze und Zwischenüberschriften gestalten den Blogbeitrag übersichtlich und leicht lesbar. Aufgelockert mit Bildern oder kurzen Videos zieht der Unternehmensblog schnell das Interesse von Lesern auf sich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *